NEU: Die zweite Ausgabe unserer Schülerzeitung ist da!
04.06.2020
Es wurde wieder „geackert“!
12.06.2020
alle anzeigen

Schulprojekt „GemüseAckerdemie“

Unsere Schule nimmt am Landesprogramm „Gute gesunde Schule“ teil. In diesem Zusammenhang schlossen wir im Januar 2020 eine Kooperation mit der „GemüseAckerdemie“ Potsdam.

Die „GemüseAckerdemie“ ist ein ganzjähriges theorie- und praxisbasiertes Bildungsprogramm mit dem Ziel, die Wertschätzung für Lebensmittel bei Kindern und Jugendlichen zu steigen.

Das Konzept wirkt gegen den Wissens- und Kompetenzverlust im Bereich Lebensmittelproduktion, die Entfremdung von der Natur, ungesunde Ernährungsgewohnheiten sowie Lebensmittelverschwendung.

Frau Donath leitet die AG Schulgarten und ist Hauptverantwortliche im Projekt „GemüseAckerdemie“. Als Patenklasse unterstützt die derzeitige Jahrgangsstufe 4a mit der Klassenlehrerin Frau Austen das Projekt.

Bisher wurden 25 Gemüsearten angebaut. Zuvor wurde der Schulgarten umgegraben, von Steinen und Unkraut befreit und es wurden Beete angelegt.

Die erste Pflanzung ist am 22. April 2020 erfolgt.

Zur ersten Pflanzung wurde durch die „GemüseAckerdemie“ ein Film erstellt. Den Film findet man unter folgendem Link https://youtu.be/CzCkAXjuF2w .

Derzeit übernehmen Frau Donath, Frau Klute, Frau Austen und unsere Hausmeisterin Frau Tetzner die wöchentliche Pflege des Schulgartens, denn die Pflanzen müssen regelmäßig von Unkraut befreit und gegossen werden.

Perspektivisch ist angedacht das geerntete Gemüse in Projekten mit den Schülerinnen und Schülern zu verarbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.